Rasha Nahas

Foto: © Vanessa Marino
DATUM & UHRZEIT

Dienstag, 16.04.2024 — 20.30 Uhr


ORT

Flex
Augartenbrücke 1, 1010 Wien
flex.at


TICKETS

VVK € 24 / AK € 28 / ermäßigt € 19
Tickets über ntry

Die palästinensische Sängerin, Komponistin und Instrumentalistin Rasha Nahas hat einen unverwechselbaren Ansatz zu Songwriting, Geschichtenerzählung und Performance. Als genreübergreifende, auf die Erzählung fokussierte Künstlerin hat Rasha ein individualisiertes Musikuniversum geschaffen, kultiviert in und für die Underground-Szene.

Getrieben von ehrlichen Texten mit entwaffnender Verletzlichkeit erzählte Nahas‘ theatralisch-poetisches Rock-Debütalbum „Desert“ ihre Reise von Haifa nach Berlin. Ihre LP „Amrat“ (2023), erstmals auch mit arabischen Texten, veröffentlichte sie über das führende britische Independent Label Cooking Vinyl und erhielt dafür weitere Anerkennung. „Amrat“ ist ein sentimentales Werk voller Nostalgie und Sehnsucht, das sich nahtlos zwischen der thematischen Dualität von städtischen und ländlichen Landschaften bewegt. Aufgenommen im 67 Studio in den besetzten Golanhöhen featured das Album einige der angesehensten Musiker*innen der Indie-Szene in Palästina. Das beeindruckende Album wurde mit ausverkauften Shows in Deutschland gefeiert und führte zu einer ausgedehnten Europatournee.

Rasha Nahas – Gitarre, Gesang
Jelmer De Haan – Bass
Altair Chague – Schlagzeug

Website: www.rashanahas.com